Musikarche

Seit 2014 bietet Erzieherin Doris Vöhl die „Musikarche“ für die 4-5-Jährigen in unserem Kindergarten an.  Am Mittwochnachmittag führt sie die angemeldeten Kinder ein Jahr lang durch das frühmusikalische Programm. Das Konzept und Unterrichtsmaterial wurde von einem Team aus Pädagogen, Musikern, Rhythmikern und Theologen im Rahmen der Christlichen Gemeindemusikschule der Apis (CGS) entwickelt.

Die Musikarche vereint drei pädagogischen Bereiche:

Musik

Gemeinsam mit der Handpuppe Raupe Kasimir machen sich die Kinder auf eine musikalische Reise durch die Arche Noahs und den vielen Tieren. Dabei wird gesungen und gemeinsam musiziert, spielerisch Noten, eine einfache Rhythmussprache und musikalische Zeichen gelernt. Selbstverständlich gehört das Ausprobieren unterschiedlicher Instrumente dazu.

Arche

Religion

Anhand der Erfahrung der Tiere in der Arche Noah kommen die Kinder mit christlichen Werten wie Gebet in Berührung und genießen das friedliche Miteinander. Wie geht Noah mit Freude, Angst und Streit um? In der Musikarche reden wir offen über Fragen des Glaubens.

Aktion

Bewegung

Die Kinder „bewegen“ die Musik im wahrsten Sinne des Wortes mit ihrem ganzen Körper beim gemeinsamen Tanzen, Hüpfen, Kriechen und Bewegen durch den Raum.

Durch diesen ganzheitlichen Ansatz wird das Gehirn besonders angeregt neue Synapsen zu bilden.

Nicht der perfekt getroffene Ton und Rhythmus macht die Musik, sondern das Herz, die Freude und die Leidenschaft! In diesem Sinne: „Jeder Mensch ist musikalisch!“ und herzlich willkommen in der Musikarche!

Weitere Infos: www.musikarche.de